Apple-Fan-Hack erschreckt Mac-User

Allgemein

Ein einsamer Hacker verschandelt Apple-Fan-Seiten. Oder doch nicht? Rätsel über Rätsel.

Hacker Malcor zieht durch die Lande und verschandelt Mac-Fan-Webseiten mit Bildern von wurmzerfressenen Äpfeln. Er zeiht die Jünger des Apfelkultes der Hybris und droht, alle selbstzufriedenen Apple-Fanatiker blosszustellen. Alle, die sich brav benehmen, seien sicher. Die anderen dagegen Freiwild für seine Defacement-Attacken. Das alles ist aber für Apple-Hasser (auch solche Menschen soll es geben) kein echter Grund zur Freude. So mehren sich kritische Stimmen, die in der Aktion nichts weiter als virales Marketing sehen. Also eine Guerilla-Kampagne für die Qualitäten des Apple-Systems. Andererseits gibt es Weblog-Betreiber, die händeringend versichern, ihre Webpräsenz wäre wirklich gehackt und geschändet worden. Wem soll man nun glauben? Am besten allen. Gleichzeitig. Macht auch keinen wirklich grossen Unterschied. [fe]

TheRegister