Microsoft: Zurück zu Windows XP und Office

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Das längst angekündigte Service Pack 3 (SP3) für das alte Windows soll nun doch schon Anfang 2008 zu haben sein. Und: Es ist schnell.

Da der Markt nach wie vor dem älteren Betriebssystem die Treue hält, hat Microsoft ein Einsehen und schiebt das späte Update nach. Dadurch werde nicht nur XP deutlich flotter, sondern auch das Büropaket Office gewinne an Fahrt (jeweils plus 10 Prozent).

Bestätigen können das die Performance-Tester aus dem Hause Devil Mountain Software, die den Release Kandidaten SP3 bereits testen durften. Erfreulicher Nebeneffekt: Laut dem Testbericht laufe Office unter Windows XP SP3 nun spürbar schneller als unter Vista, wo manche Prozesse tatsächlich gerade mal halb so schnell ablaufen würden. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen