City Telecom stürzt heftig ab

FinanzmarktIT-DienstleistungenIT-ProjekteMobileMobilfunkNetzwerkeUnternehmen

Chinesische Telekom-Konzerne wachsen wie Unkraut. Bis auf ein Exemplar, das gerade in Hongkong über seine Zahlen stolperte.

Fast schon ins Bodenlose krachten die Aktien der Telefongesellschaft City Telecom gestern Abend an der Börse Hongkong: Zeitweise bis Minus 32 Prozent brach der Kurs ein.

Auslöser für den Sündenfall waren enttäuschende Zahlen: Im abgelaufenen Geschäftsjahr gingen die Umsätze um 1,7 Prozent zurück. Das klingt nicht gewaltig, doch im Wachstumsmarkt China mit seinen gigantischen Steigerungsraten ist das schon ein extremer Ausrutscher. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen