Amazon Kindle ausverkauft

Allgemein

Trotz eher durchwachsener Expertenbewertung hat der e-Book-Reader von Amazon reißenden Absatz gefunden.

Erst am 3. Dezember wird Amazon sein e-Book-Lesegerät wieder verfügbar haben – angeblich waren die Launch-Bestände schon nach wenigen Stunden weg. Und das, obwohl die Kritiken für Kindle nicht so besonders aussahen und auch die Kundenwertung nur 2,5 von 5 möglichen Sternen erreichte.

Gefallen haben den Amazon-Kunden offenbar vor allem das Display sowie Größe und Gewicht; vor allem Experten hatten dagegen kritisiert, dass Content, der Gratis im Web zu haben ist, beim Bezug via Kindle teuer zu bezahlen ist. Blogs etwa kosten 2 Dollar im Monat, Tageszeitungen 15 Dollar. Dazu kommt der Gerätepreis von 400 Dollar.

Ob Kindle auch auf den europäischen Markt kommt, will Amazon noch nicht verraten, aber da die hiesige Käuferschaft beim iPhone schon gezeigt hat, dass sie auch nicht wählerischer ist als die amerikanische, wenn es darum geht, ein Kult-Gadget mit dubiosen Qualitäten zu kaufen, dürfte das nur eine Frage der Zeit sein. [gk]

BBC News