Abit: Erstes Phenom-Board mit 770er Chipset

KomponentenWorkspace

Eines der ersten auf AMDs 770er-Chipsatz basierenden Mainboards für Phenom-CPUs kommt von Abit. Unterstützt werden unter anderem HyperTransport 3,0, DDR2-1066 MHz-RAM, PCI-Express 2.0 und CrossFire X.

Das AX78 ist nicht nur Abits erstes Mainboard für AMDs Phenom-Quad-Core-CPUs. Es ist auch eines der ersten überhaupt mit 770er-Chipsatz.

Die Platine ist “Abit-Engineered”, unter diesem Begriff fasst der Hersteller diverse Funktionen zusammen: Unter anderem Abits SoftMenu zur Einstellung des Bios, aber auch einen externen CMOS-Schalter zum Zurücksetzen des Bios. Praktisch fürs Overclocking, falls das System instabil wird. Ebenfalls im Engineered-Paket: Die lautlose Northbridge-Kühlung “Silent OTES”.

Abit AX78 Spezifikationen

CPU: AMD Sockel AM2+/AM2 Prozessoren
System-Bus: AMD HyperTransport 3 (5200 MT/s)
Chipsatz: AMD 770/SB600
Grafik: CrossFire X, 2 x PCI-Express x16
LAN: PCI-E Gigabit LAN
Speicher: DDR2-SDRAM 1066 MHz, bis zu 8 GByte
SATA: 4 x SATA 3GB/s, RAID 0/1/0+1
Audio: integriert, 7.1 HD Audio, HDMI
USB: Bis zu 10 Hi-Speed-USB-2.0-Ports

Wann das Board jedoch tatsächlich zu kaufen sein wird, ist noch unklar. Bei diversen Preisdiensten ist es bereits gelistet, beispielsweise bei Hardwareschotte bislang ohne Preisangabe. (tkr/mr)

Bild: Abit

(THG-pc-professionell.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen