T-Mobile ändert iPhone-Konditionen

MobileNetzwerkePolitikRechtSmartphoneTelekommunikation

Nach der Klage von Vodafone wird T-Mobile die Bedingungen rund um das Apple-Handy ändern. Die Details werden im Laufe des Tages bekannt gegeben.

Wie einem Bericht von Spiegel Online zu entnehmen ist, stört sich nicht nur Vodafone am exklusiven Vertriebsmodell es iPhones, Debitel soll bereits im Oktober Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht haben. Die Bindung des Handys an einen T-Mobile-Vertrag verstößt nach Meinung des Mobilfunkers gegen Regelungen der Behörde, wonach Kunden zu anderen Anbieter wechseln können müssen.

T-Mobile will zwar Widerspruch gegen die Verfügung von Vodafone eingelegen. Dennoch wird man dem Spiegel-Bericht zufolge heute schon neue Konditionen für das iPhone präsentieren, die dann bis zum Gerichtstermin in zwei Wochen gelten. Ob das Handy dann mit anderen Verträgen oder gar ganz ohne Vertrag und SIM-Lock zu haben sein wird, bleibt abzuwarten. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen