Sinkendes Vertrauen europäischer User in Internet-Sicherheit

SicherheitSicherheitsmanagement

Einer Umfrage von Trend Micro zufolge fühlen sich Internet-Nutzer in den USA und in Japan bei ihren Online-Aktivitäten sicherer als europäische User.

Wie Trend Micros halbjährlichem “Confidence and Safety Index” zu entnehmen ist, steigt in den USA der Anteil der Anwender, die das Internet als “sehr sicher” einstufen von 45 auf 53 Prozent. 32 Prozent sind zudem überzeugt, dass das Internet in den nächsten sechs Monaten noch sicherer wird – bei der Umfrage im Februar waren es noch 26 Prozent.

Ganz anders sieht es dagegen in Europa aus und vor allem in Deutschland: hierzulande haben 10 Prozent der Befragten nur “sehr geringes” und weitere 47 Prozent nur “mäßiges Vertrauen” in die Internetsicherheit. Zwar sind 18 Prozent der Meinung, dass das Internet in den nächsten Monaten sicherer wird – allerdings waren bei der letzten Umfrage noch zehn Prozent mehr dieser Ansicht. Das könnte unter anderem daran liegen, dass 43 Prozent der Befragten in den vergangenen sechs Monaten Probleme mit Malware hatten. Zum Vergleich: in Japan waren es nur 13 Prozent. Dort stieg auch das Anwendervertrauen in die Internet-Sicherheit stark an, von 18 auf 27 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen