Neuer Hitachi-Roboter legt sich mit Schreibtisch an

Allgemein

Eigentlich wollte Hitachi demonstrieren, wie weit die Roboteraktivitäten des Hauses gediehen sind, doch dann kam es bei der Demo etwas anders.

Nach einer Runde Winken und Herumrollen hatte der Roboter namens EMIEW 2 nämlich nichts Besseres zu tun als in einen Schreibtisch zu donnern. Schuld an seinem Missgeschick sollen die humanoiden Kollegen gewesen sein, die während der Mittagspause im Hitachi-Forschungszentrum, wo die Präsentation stattfand, das örtliche Wireless-Netzwerk überlasteten.

Der plötzliche Andrang dieser Privat-Aktivitäten brachte die Funk-Fernsteuerung des Roboters zum Absturz, der fortan orientierungslos durch die Gegend rollte. Andere Funktionen wie Spracherkennung ließen sich dagegen reibungslos vorführen.

Nach einstündigen Reparaturarbeiten fuhr EMIEW 2 dann wieder durch die Gegend (die Mittagspause war ebenfalls vorüber) und blieb lediglich noch einmal regungslos stehen, was allerdings auch dazu gedient haben könnte, seine Qualifikation für den Öffentlichen Dienst nachzuweisen. [gk]

Yahoo / AP