Macrovision kauft Blu-ray-Security

SicherheitSicherheitsmanagement

Macrovision gab heute bekannt ein Abkommen mit Cryptography Research unterzeichnet zu haben. Dieses behandelt Technologien zur Blu-ray-Security.

Die in San Francisco heimische Cryptography Research hat sich auf Lösung von komplexen Sicherheitsproblemen spezialisiert. Hauptaugenmerk des Unternehmens ist das Verschlüsseln von Blu-ray-Disks. Diese Verschlüsselung wird vor allem von Filmstudios genutzt um ihre Filme mit einem Kopierschutz zu belegen. SPDC (Self-Protecting Digital Content) nennt sich das Ganze und gehört von nun offiziell Macrovision, schreibt das Unternehmen in eine Aussendung.

Die beiden Konzerne haben sich auf ein Patentabkommen geeinigt: Macrovision erhält von Cryptography Research die Lizenzen für die BD+ Technologie und die SPDC-Verschlüsselung, sowie sämtliche Lizenzen von Partnerunternehmen. Finanzielle Details wurden von Macrovision nicht veröffentlicht. (mr)

Logo: Macrovision

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen