AMD: RV635 kommt erst nächstes Jahr

KomponentenWorkspaceZubehör

Kurz nach der Vorstellung der HD 3800-Reihe brodelt erneut die Gerüchteküche um den Hardwarehersteller.

Die auf dem neuen Chipsatz RV635 basierenden AMD-Grafikkarten sollen laut Quellen des taiwanesischen Brancheninsiders Digitimes bereits nächsten Januar und Februar zu haben sein. Die unter dem Produktnamen XT und Pro geführten Karten sollen sich in AMDs Mittelfeld positionieren. Die RV635 XT wird eine Kernfrequenz von 800 MHz haben und über 256 MByte GDDR3-RAM verfügen, während es bei der RV635 Pro 600 MHz und 512 MByte GDDR2 sein werden. Die Speicherbandbreite liegt bei beiden Karten bei 128-Bit.

Im Gegensatz zu den Vorgängergenerationen R600 werden die neuen Chips auf 55-Nanometer-Basis gefertigt. Laut Experten soll es sich bei den Hardwarekomponenten um Single-Slot-Karten handeln. Beide Grafikkarten werden sich voraussichtlich im unteren Preissegment platzieren. Vor allem die RV635 wird wohl besonders günstig werden.

AMD gab bislang keine offizielle Stellungnahme ab. (mr)

Logo: AMD

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen