Asus Eee: Jetzt auch mit Apple-OS

Allgemein

So ganz im Sinne der Erfinder des Linux-Mini-Rechners dürfte dieser Hack nicht sein, aber die Freunde glänzender weißer Gehäuse werden sich freuen: Der Eee kann jetzt auch Leopard.

Der von Linux offenbar dann doch nicht ganz überzeugte Erfinders des Hacks hat sich ein geknacktes Disc-Image besorgt, so dass Leopard der Meinung ist, seiner Arbeit auf dem Eee völlig legal nachzugehen – allerdings nicht übermäßig schnell.

Schließlich hat der Eee lediglich einen 900MHz-Prozessor und begnügt sich mit 512MB RAM. Aber vielleicht macht Apple sich jetzt ja mal Gedanken über eine abgespeckte Leopard-Version und verzichtet auf ein eigenes Sub-Notebook?

[Wily Ferret / gk]

The Inquirer UK