Barcelona 07: Microsofts Technik-Neuerungen
Highlights der TechEd: Virtualisierung und System-Management

BetriebssystemCloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerkeServerSoftwareWorkspace

Die Inhalte der Keynotes auf dem Microsoft-TechEd-Forum in Barcelona wurden vielfach veröffentlicht. Genauere technische Informationen erforschte unser Autor Johann Baumeister, der vor Ort an den Sessions des Forums teilnimmt. Ein erster Überblick.

Neue IT-Management-Tools von Microsoft

Barcelona 07: Microsofts Technik-Neuerungen

Anlässlich seiner zentralen Anwenderkonferenz TechEd IT Forum in Barcelona hat Microsoft diverse Verwaltungstools für das IT-Management sowie weitere Neuerungen rund um Windows Server 2008 vorgestellt.

Zum diesjährigen TechEd IT Forum kamen laut Aussage Microsofts mehr Besucher als in allen bisher vergleichbaren Veranstaltungen. Die angereisten 5200 Teilnehmer wurden in unzähligen Sessions auf aktuelle Produkte aber auch Neuerungen und Konzepte von Microsoft eingestimmt. Um die wachsende Zahl der parallelen Vorträge durchführen zu können, musste man erstmals zwei Zelte neben dem Veranstaltungsräumen zusätzlich bereitstellen.


So viele Besucher wie dieses Jahr gab es bei der TechEd noch nie

Dies war auch notwendig, denn Neuerungen gab es dieses Jahr genügend.Stand das letzte Jahr vor allem unter dem Zeichen der Vista-Einführung, so folgten heuer die Verwaltungswerkzeuge dazu. Diese fasst Microsoft nun im “System Center“? zusammen. Als wirtschaftlichen Nutzen nennt Microsoft die Vereinfachung der Verwaltung und eine effizientere Administration von Windows-Infrastrukturen – also Zeit- und damit Geld-Ersparnis.


MS System Center wächst

Barcelona 07: Microsofts Technik-Neuerungen

Zu den Highlights dieses Jahres zählt daher auch die Freigabe von drei weiteren Bausteinen der System Center-Familie:

* dem System Center Manager,
*dem System Center Data Protection Manager und
* dem System Center Virtual Machine Manager.

Der System Center Configuation Manager löst den alten System Management Server ab. Ein Schwerpunkt der Neuerungen ist die Betriebssystemverteilung. Mit dem SC VMM wird es erstmal möglich, virtuelle und physische Rechner parallel zu verwalten. In Zukunft auch die auf VMware laufenden. Der Data Protection Manager kann nun auch SQL Server, Exchange Server, Sharepoint Server und selbst virtuelle Maschinen sichern. Das Zeitintervall wurde auf 15 Minuten gesenkt.


Auf den Vorträgen zeigte Microsoft vor allem neue Administrationstools

Neben diesen zentralen Toolsets für die IT-Verwaltung nahm erwartungsgemäß Windows Vista und der im nächsten Jahr kommende Windows Server 2008 eine zentrale Rolle ein.


Softgrid, SQL Server 2008 und andere Bausteine

Barcelona 07: Microsofts Technik-Neuerungen

Als treibende Kraft hinter all diesen Neurungen sieht Bob Kelly, Corporate Vice President von Microsoft, die Hinwendung zu Web 2.0, die Verbreitung von ~Breitband-Anbindungen, die steigenden Leistungen der angebotenen Hardware-Baustein, sowie neue Konzepte in Software-Systemen – die natürlich auch Microsoft in seinen Produkten umgesetzt sieht.

Angekündigt wurde ferner ein Hypervisor für virtuelle Umgebungen. Mit dem als “Hyper-V Server” bezeichneten Produkt (wir berichteten schon gestern bereits über diese Neuerung) ergänzt Microsoft seine Virtualisierungsplattform. Der Hyper-V Server ist ein vollständiger Hypervisor zur Virtualisierung von Server-Systemen.

Daneben adressiert man aber auch alle anderen Varianten der Virtualisierung: Mittels Softgrid erfolgt die Virtualisierung der Applikationen, die Terminal Services wiederum dienen der virtuellen Nachbildung der Präsentations-Schicht und der Virtual PC wird als Mittel zur Desktop-Virtualisierung betrachtet.

Neuerungen gab es zudem zur kommenden Version des SQL Server 2008. Dazu zählen ein Policy-based Management, ein erweitertes Performance Management sowie diverse Verbesserungen im Reporting.

Das offizielle TechEd Logo 2007 soll zeigen: wir sind zwar Computerfreaks, aber trotzdem seriös.

Mehr über die Einzelheiten all dieser neuen Tools erfahren Sie hier in den kommenden Tagen. Unser Mann vor Ort erkundigt sich auf den derzeit laufenden Sessions über die Details. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen