Google: 10 Millionen Dollar für Handy-Anwendungen

DeveloperIT-ProjekteMobileSmartphone

Mit einem Programmierwettbewerb und reichlich Preisgeld will man die Anwendungsentwicklung rund um das neue Handy-Betriebssystem ankurbeln.

Wie angekündigt hat Google seiner Android getauften Handy-Plattform ein Software Development Kit (SDK) zur Seite gestellt. Es kann ab sofort für Windows, Mac OS X und Linux heruntergeladen werden und bringt neben Entwicklungstools, Emulator und Bibliotheken auch eine Dokumentation und Beispielprojekte mit.

Um möglichst zügig eine Entwickler-Community für Android zu etablieren, die das Handy-Betriebssystem fleißig mit neuen Anwendungen versorgt, hat Google zudem einen Programmierwettbewerb gestartet und 10 Millionen Dollar Preisgeld ausgelobt, die Android Developer Challenge.

Das Preisgeld wird zu gleichen Teilen auf die Android Developer Challenge 1.0 und 2.0 aufgeteilt. Für den ersten Teil können zwischen 2. Januar und 3. März 2008 Vorschläge für Handy-Anwendungen eingereicht werden. Die 50 vielversprechendsten erhalten jeweils 25 000 Dollar zur Finanzierung der Weiterentwicklung. Die zehn besten werden dann Ende Mai mit weiteren 275 000 Dollar unterstützt, weitere zehn erhalten 100 000 Dollar.

Der zweite Teil der Challenge startet dann in der zweiten Jahreshälfte 2008, wenn die ersten für Android entwickelten Handys auf den Markt kommen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen