Deutsche Telekom senkt einige Preise

BreitbandIT-DienstleistungenIT-ProjekteMobileMobilfunkNetzwerkeTelekommunikation

Mit günstigeren Angeboten bei DSL und Prepaid-Handykarten reagiert der Bonner Konzern auf den scharfen Wettbewerb.

Die Deutsche Telekom kündigte am Wochenende Preissenkungen an. Konzernvorstand und Festnetz-Chef Timotheus Höttges teilte dem Focus für die heutige Ausgabe mit, dass der Flaggschiff-Tarif “DSL Call&Surf Comfort” (inkl. Flatrates für Internet und Festnetz) um 5 auf 40 Euro pro Monat reduziert werde. Das gelte aber nur für Neukunden und wechselwillige Bestandskunden, deren Vertrag ablaufe.

Einschnitte werde es auch bei der Billigmarke Congstar im Mobilfunkbereich geben. ?Ab Anfang Dezember bieten wir ein sehr konkurrenzfähiges Prepaidangebot”, kündigte Höttges an, ohne aber in die Details zu gehen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen