Neuer unabhängiger PC-Benchmark

Allgemein

Leistungsvergleich, auch für Mittelklasse- und Einsteiger-Gamer. Bzw. ihre Computer.

UK-Kollege Theo Valich weist auf einen interessantem neuen Bewerber in der Benchmark-Szene hin: Lightmark, entwickelt vom Tschechen Stepan Hrbek. Gegenüber 3DMark und anderen aktuellen Benches umfasst der Lightmark ein breiteres Leistungsspektrum, bezieht also auch ältere, oder eher preisgünstige Maschinen mit ein. Natürlich kann man für diesen Zweck auch einen “alten” 3DMark einsetzen, aber wer will das schon. Entusiasten, die sich den Lightmark einmal genauer ansehen möchten, sollten die aktuelle Version 1.2 verwenden, die auch mit Radeons der 2000er und 3000er Serie kein Problem hat. [fe]

Lightmark
Inquirer UK