Microsoft: 2 Updates im November

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Der nächste Patch Day wird etwas ruhiger, denn Microsoft hat nur zwei Security Bulletins angekündigt.

Wie Microsofts Ankündigung zu entnehmen ist, wird eines der Lecks als kritisch eingestuft. Es erlaubt unter Windows XP und Windows Server 2003 die Ausführung von eingeschleustem Code. Das andere Leck ist nur beim Windows Server 2003 zu finden und hat den Schweregrad hoch. Hier soll es sich um ein Spoofing-Leck handeln. Details veröffentlicht Microsoft wie immer erst zum Patch Day selbst. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen