Ballmer: “Google ist keine Bedrohung”

Software

Der Microsoft-CEO äußerte sich über die Konkurrenzlage mit dem Suchmaschinengiganten: Google ist angeblich keine echte Gefahr.

Microsoft sieht sich im Konkurrenzkampf mit Google laut seinem CEO derzeit klar im Vorteil: “Google ist und nicht voraus”, meint Steve Ballmer bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen Windows Live Services in Tokio, “Einzig im Suchbereich führt Google”. Auch Googles Pläne zur Einführung einer neuen Plattform für Mobiltelefone lässt Ballmer nicht unangetastet. “Sie sind lediglich Worte auf Papier”, kommentiert er gegenüber dem International Herald Tribune.

Ballmer gab allerdings zu, auch weiterhin Geld im globalen Online-Werbe-Markt zu verlieren. Zwar wachsen die Werbeeinnahmen, doch “wir befinden uns immer noch in einem Investment-Modus”, begründet der Microsoft-CEO. (mr)

Bild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen