Windows Live startet mit massivem Marketing

Allgemein

Mit einer massiven Werbekampagne will Microsoft den offiziellen Start von Microsoft Live begleiten, seinem Paket von kostenlosen Online-Anwendungen. Nicht alle Mitarbeiter in Redmond sollen davon begeistert sein.

Während Windows Live mit seinen E-Mail, IM- und Blog-Programmen im wesentlichen nur den Versuch darstellt, mit ähnlichen Gratis-Diensten der Konkurrenz Schritt zu halten, sehen Analysten vor allem die Ankündigung der begleitenden Werbekampagne als Zeichen für eine Machtverschiebung im Hause Microsoft.

Dass Windows Live den Usern mit einer der größten Online-Anzeigenoffensiven nahegebracht werden soll, die Microsoft je gestartet hat, gilt als Niederlage für die alte MSN-Garde, die immer noch darauf setzt, Einnahmen durch Web-Advertising zu erzielen, ohne eine Verknüpfung zur Desktop-Software herzustellen.

Die Windows Live-Gruppe hat es sich dagegen zum Ziel gemacht, die Microsoft-Produkte stärker zu integrieren und auch Dienste wie Hotmail stärker einzubeziehen, um die Attraktivität von Windows-Rechnern generell zu erhöhen. [gk]

Yahoo/AP