Microsoft startet Internet-TV – in Indien

IT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeSoftwareWorkspace

Zu fortgeschrittener Stunde verkündete Microsoft gestern per Pressekonferenz, auf dem Subkontinent quasi zum Online-Fernsehsender zu mutieren.

Das Projekt wird gemeinsam mit dem langjährigen MS-Partner Reliance Communications Ltd. verwirklicht. Als Sendestart für das indische IPTV-Vorhaben sei der März 2008 auserkoren.

Aus der nun schon gut fünfjährigen Allianz mit einem der größten asiatischen Telekom-Konzernen sind noch nicht allzuviele Früchte erwachsen. Nun sollen auf Basis von Microsofts frischer Mediaroom-Plattform endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Reliance soll als Provider Video on demand, einen digitalen Online-Videorekorder und Tauschmöglichkeiten von Normal- und HD-Aufnahmen verwirklichen.

Der indische Konzern wolle zu diesem Zweck eine halbe Milliarde Dollar investieren, wovon natürlich Microsoft einen Löwenanteil für die Mediaroom-Lizenzgebühren abgreift. Es ist bis dato der größte MS-Deal in Sachen IPTV. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen