Activision kann sich kräftig steigern

FinanzmarktUnternehmen

Mehr Umsatz und endlich wieder Gewinn, lautet die frohe Botschaft des zweitgrößten US-Games-Publisher. Zu verdanken ist die Kehrtwende den Blockbustern Transformers und Guitar Hero (Bild).

Die Activision Inc. veröffentlichte heute Nacht die jüngsten Quartalszahlen. Mit 700.000 Dollar Profit hat man sich wieder in die schwarzen Zahlen vorgekämpft (Vorjahr: über 18 Mio. Euro Verlust).

Zu verdanken ist das einem kräftigen Umsatzsprung von beachtlichen 69 Prozent auf nunmehr 317,7 Millionen Dollar (ca. 227 Mio. Euro). Damit hatten nicht mal die kühnsten Marktanalysten gerechnet.

Mit diesem Auftrieb im Rücken traut sich Activision sogar, für das gesamte Geschäftsjahr einen Umsatz von über 2 Milliarden Dollar zu prognostizieren – nebst gefestigtem Gewinn, unter dem Strich. (rm)

Bild: Activision

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen