Samsung bringt Handy mit Breitbild-Display

MobileSmartphone

Das neue Samsung Handy lässt sich nach oben und zur Seite aufklappen – auf der Seite hat es ein breites Display und eine Tastatur.

Das “Samsung Widescreen” lässt sich zwei Richtungen aufklappen: Nach oben als “normales” Handy, auf die Seite mit Lautsprecher, QWERTY-Minitastatur und Breitbild-Display.

Internet-Surfen ist unter UMTS mit 7,2 MBit/s möglich, erklärt der Hersteller, und wer kein UMTS habe, könne auch mit EDGE oder GPRS surfen – hier macht Samsung aber keine Geschwindigkeisangaben. Das 115 Gramm leichte Mobiltelefon (102,5 x 53 x 17,5 mm) arbeitet auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 und 1.900 MHz und auf UMTS.

Die Akkulaufzeiten sind laut Samsung bis zu 3 Stunden im UMTS-Netz, 3,5 Stunden im GSM-Netz. Die Stand-by-Zeit soll bei gut 10 Tagen liegen.

Eine Anbindung an den Rechner oder andere Geräte erfolgt per USB 2.0 oder Bluetooth 2.0, das Gerät ist nutzbar als Musikplayer (MP3, AAC und AAC+ ), 2-Megapixel-Kamera,

Der interne Speicher ist 25 MByte groß nd kann über eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Und nun die traurige Nachricht: Das Samsung Widescreen wird erst einmal nur in Australien erhältlich sein. Preise und Verfügbarkeit an anderen Orten sind noch nicht bekannt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen