Mozilla Prism: Jetzt auch für Mac und Linux

BrowserSoftwareWorkspace

Die Mozilla-Stiftung hat seine Prism-Software nun ebenfalls in einer Vorabversion für Mac und Linux präsentiert.

Prism ist nun in Version 0.8 zu haben und unterstützt nun auch die Mac OS X Plattform, sowie zahlreiche Linux-Distributionen. Bei der vormals als “WebRunner” bekannten Applikation handelt es sich um eine Art Mini-Browser. In der Benutzeroberfläche können einzelne URLs eingegeben werden, die dann einen bestimmten Web-Dienst gebunden werden können. Im Gegensatz zu ähnlichen Lösungen von Microsoft oder Adobe ist die Software nicht proprietär, sondern Open-Source. Anders als bei Adobes AIR zum Beispiel lassen sich bei Prism eigene Anwendungen einrichten und mit Hilfe des Firefox-Browsers Daten Web-Applikationen auch offline nutzen.

So lässt sich zum Beispiel die Social-Networking-Plattform Facebook einfach als Prims-Applikation zu den anderen Programmen packen und steht auch teilweise offline zur Verfügung.

Version 0.8 kann hier heruntergeladen werden. (mr)

Logo: Mozilla

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen