US-Autorengewerkschaft streikt wegen Internettantiemen

Allgemein

Online-Zweitverwertung, ein leidiges Thema. Zumindest wenn die Urheber daran mit verdienen wollen.

Die durchaus einflussreiche Writers Guild of America hat einen Streik angekündigt. Amerikas Drehbuchautoren und TV-Sendungsskripter wollen eine Pause einlegen, bis geklärt ist, welche Tantiemen sie für Onlineverwertung und DVD-Vermarktung ihrer Arbeit erhalten. Die Arbeitgeberorganisation Alliance of Motion Picture and Television Producers (AMPTP) besteht darauf, alles nach dem alten Tarif für DVDs abzurechnen. Die Autoren dagegen sehen die Zukunft im Internet und wollen einen entsprechenden Anteil davon ab haben. Wenn die Dinge sich zuspitzen – und alles sieht derzeit danach aus – wird auf US-Fernsehzuschauer ein Tsunami der Langeweile zurollen: Wiederholungen, Unterschichtstalkshows und Importe aus Europa. Hm. Da fällt mir ein, dass seit 8 Wochen mein TV-Receiver kaputt ist. Vermisst hab ich ihn kaum. Aber ein Internetautorenstreik… faszinierender Gedanke… Wiederholungen uralter Artikel auf dem Inquirer… Babelfish-Übersetzungen… Anhebung der Online-Tantiemen… ich sollte darüber nachdenken. [fe]

Ars Technica