UN, Google und Cisco: Neue Allianz gegen Armut

Allgemein

Die Vereinten Nationen haben sich mit Google und Cisco zusammengetan, um via Internet mehr Informationen über den Kampf gegen die weltweite Armut und über die Fortschritte der der Erreichung der UN-Entwicklungsziele zu liefern.

Eine neue Website soll nicht nur fortlaufend aktualisierte Informationen über Daten zu Gesundheit, Erziehung, Unterernährung und Gleichberechtigung in Entwicklungsländern liefern, sondern es den Usern über Google Earth und zusätzliche Satellitenbilder auch ermöglichen, direkt zu beobachten, was vor Ort geschieht. Die Site wurde mit dem relativ bescheidenen Budget von 200.000 Dollar gelauncht (was deutlich weniger ist, als der Podcast der Bundeskanzlerin kostet), wovon ein Großteil durch Firmenspenden aufgebracht wurde. [gk]

AP/Yahoo