Samsung kauft Chip-Entwickler

Allgemein

Neue Märkte ausserhalb des Geschäfts mit Speichermodulen: israelische Entwicklerfirma eingekauft.

Der führende südkoreanische Hersteller von Speicherbauteilen, Samsung, hat den israelischen Halbleiterentwickler TransChip aufgekauft. Für eine nicht näher genannte Summe erwarb der RAM-Gigant ein Entwicklungshaus, das sich vor allem bei Bildsensoren hervorgetan hat. Diese werden unter Anderem in Digitalkameras eingesetzt, mit entsprechendem Wachstumspotential.

TransChip wurde nicht nur wegen der vorhandenen Technologie aufgekauft, so bestätigte Samsung am gestrigen Mittwoch in Seoul, sondern plant, den Neuerwerb zum Forschungszentrum auszubauen. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen