China Netcom mit Europa-Standbein

FinanzmarktIT-DienstleistungenIT-ProjekteMobileMobilfunkNetzwerkePolitikUnternehmen

Der zweitgrößte Festnetzanbieter Chinas schlägt in London sein europäisches Hauptquartier auf.

China Netcom eröffnet heute offiziell eine Niederlassung in England. Von der Insel aus werden alle weiteren Aktivitäten des Telekomriesen auf dem Kontinent koordiniert. Erster Kundenkreis: Die EU-Töchter chinesischer Unternehmen sollen mit Sprach- und Datenservices direkt bedient werden. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen