Cyberkriminelle schießen sich auf Halloween ein

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Per Halloween-Mail versucht man derzeit, Internet-Nutzer auf eine malware-verseuchte Website zu locken.

Schon vor anderthalb Wochen nutzten Cyberkriminelle Halloween zum Datenklau, doch erst jetzt hat auch die Storm-Gang ihr Botnet auf das Gruselfest umgestellt. Mit F-Secure, Trend Micro, Panda Security und Sophos warnen gleich vier Antivirenspezialisten vor einer Website, mit der versucht wird, über Sicherheitslücken Malware auf den Rechner des Internet-Nutzers zu laden. Klappt das nicht, besteht immer noch die Gefahr, dass der Nutzer die Halloween.exe selbst herunterläft und startet – angeblich verbirgt sich hinter der Datei ein lustiges Halloween-Spiel.

Auf die Website locken die Cyberkriminellen ihre Opfer mit massenhaft über ihr Botnet verschickten Mails, in denen man das Spiel anpreist. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen