Und jetzt noch das Skype Phone

Allgemein

Die Ebay-Abteilung Skype macht in eigenen Handys. Sie erlauben auch unterwegs kostenlose Internet-Telefonate mit anderen Skype-Nutzern.

Unsere britischen INQ-Kollegen wurden heute zu einer Pressekonferenz gebeten. Obwohl vom Mobilfunkanbieter 3 veranstaltet, war dort der Auftritt von Skypes CEO Michael von Swaaij angesagt.

Einzelheiten wurden schon zuvor bekannt. 3 will das Skypephone demnächst in neun Ländern verkaufen, darunter in Großbritannien, Italien und Österreich. Es soll um die 75 Euro kosten, Vertragskunden von 3 bekommen es umsonst.

Selbst internationale Gespräche sowie Instant Messages zwischen Skype-Nutzern sind mit dem Skypephone kostenlos. Nicht aber die Gespräche und Textnachrichten zu anderen Anschlüssen, die weiterhin die beim Mobilfunkanbieter 3 üblichen Gebühren kosten.

Frank Sixt, Finanzchef von Hutchison Whampo, dem Konzern hinter 3: „Wir sind ziemlich optimistisch, innerhalb von ein oder zwei Jahren nicht nur Hunderttausende, sondern Millionen davon verkaufen können. Im vierten Quartal 2007 rechnen wir bereits mit einigen Hunderttausend weltweit.“

(bk)

Inquirer UK

Intomobile (Video mit dem Skype Phone)