PDF mit Malware im Umlauf

SicherheitSicherheitsmanagement

Seit Freitag zirkulieren verseuchte PDF-Dokumente im Internet, so eine Warnung.

Gerade erst hatte Adobe vor der Lücke in seinem PDF-Format gewarnt (wir berichteten), schon tauchen erste Unheilsbringer auf, meldete Nachrichtenagentur Reuters am Wochenende. “Eine Datei namens ‘report.pdf’ hängt an E-Mails, die nach Kreditkarten-Übersicht aussehen”, konkretisiert Mikko Hypponen von F-Secure. Wird der Anhang geöffnet, startet ein Software-Download aus Malaysia oder Schweden.

Da PDFs bislang eher unbedenklich waren, werden sie von E-Mail-Gateways nicht gefiltert. Adobe versucht, den Fehler durch ein Sicherheits-Update des Acrobat Readers zu beheben. Doch viele Nutzer haben schlicht noch nicht upgedatet. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen