Hulu tritt gegen YouTube an

Allgemein

NBC und Fox starten heute die Beta-Version von Hulu, einer Online-Plattform, auf der künftige Serien und Shows der Sender gratis zu sehen sein sollen, die bislang vor allem auf YouTube Publikumserfolge waren.

Während YouTube unter heftigem juristischem Beschuss von Medienunternehmen wie Viacom steht, wollen die Fernsehsender sich nun direkt selbst eine Scheibe vom Geschäft abschneiden: Hulu.com wird nämlich werbefinanziert angeboten werden. Die Spots sollen da eingebettet werden, wo sie auch bei der TV-Ausstrahlung platziert werden; neben Serien wie Simpsons, Heroes und Dr. House sollen auch für das Fernsehen bearbeitete Spielfilme über Hulu angeboten werden. Außerdem sollen Hulu-Nutzer die Möglichkeit haben, ganze Episoden in ihre Blogs, Websites oder Online-Profile zu integrieren. [dj]

Sydney Morning Herald/AP