Biostar präsentiert GeForce 8800GT mit PCIe 2.0-Schnittstelle

WorkspaceZubehör

Grafikkartenhersteller Biostar Microtech hat eine neue GeForce 8800GT präsentiert, die auf der PCI Express 2.0 Schnittstelle aufsetzt und damit über eine größere Bandbreite verfügt.

Der neueste Sprössling der Geforce8-Serie, die GeForce 8800GT, zeigt sich nun in einem neuen Gewand. Die Grafikkarte unterstützt nun erstmals die PCI Express 2.0 Schnittstellte und lastet damit die Bandbreite weiter aus, als bisherige Exemplare. Die Sigma Gate V8803GT52 hat eine Bandbreite von 5GB/s, soll aber auch auf gewöhnlichen PCIe-Mainboards laufen, schreibt der taiwanesische Brancheninsider Digitimes.

Die ein Slot breite Grafikkarte basiert auf dem 65-Nanometer Herstellungsverfahren und setzt auf Nvidias neuer Chip-Architektur G92 auf. Sie weist ansonsten übliche Geforce 8800GT-Spezifikationen auf. Der Core Clock ist mit 600MHz getaktet, der Memory Clock tickt mit 1800MHz. Die PCIe-Karte verfügt über 512MByte DDR3-Ram, der mit einem Speicherinterface von 256-Bit angebunden ist.

Die Karte soll voraussichtlich 250 US-Dollar kosten. Preise und Verfügbarkeit hierzulande sind bislang noch nicht bekannt. (mr)

Bild: Biostar

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen