Englisch Lernen mit World of Warcraft

Allgemein

Wegen Stromausfalls im französischen Support-Zentrum darf der Rest der Welt Fremdsprachen lernen.

World of Warcraft, das sollte man sich einmal vor Augen halten, hat in etwa so viele Einwohner wie Bayern. Auch in der Neigung zu farbenprächtiger Trachtenmode sind Ähnlichkeiten festzustellen. Nun sprechen die Bürger WoWs aber sehr verschiedene Zungen (hier schwächt sich die Vergleichbarkeit mit dem oben erwähnten Bundesland bereits ganz leicht ab), so dass der WoW-Entwickler Blizzard ein eigenes Telefonsupportzentrum im redefreudigen Frankreich errichtete. Technische Störungen (die laut Website aber bald wieder behoben sein sollen) in Verbindung mit einem Stromausfall (an dieser Stelle ausnahmsweise keine Frankreich-Witze von meiner Seite) nabelten aktuell diesen Vielsprachensupport von der stets unterstützungsbedürftigen Gamer-Community ab. Also mussten alle über Nacht Englisch lernen (was auch für Bayern kein Schaden wäre) oder den echten und vermeintlichen Bugs schutzlos ausgeliefert bleiben.. Natürlich kann so etwas auch andere Firmen mit internationalen Supportabteilungen passieren. Aber diese sprechen womöglich kein entsprechend freizeit-präferenzen-bedingt bildungsfernes Klientel an. Der Vorfall eignet sich zumindest glänzend als Beispiel für vermehrt anstehende Probleme mit out-gesourcten Supportzentren. Oder was ist, wenn das Arbeitsamt in Mecklenburg-Vorpommern aus technischen Gründen nur noch in englischer Sprache antwortet? [fe]

The Register

WoW Support