Erste Beta von Opera 9.5

BrowserNetzwerkeWorkspace

Die neue Version des norwegischen Browsers hat nun Betastatus erreicht. Und auch vom schlanken Handy-Browser Opera Mini gibt es eine neue Beta.

Gleich zwei neue Betaversionen veröffentlichte Opera gestern im Vorfeld seiner großen Rock Opera Party in San Fancisco: Opera 9.5 Beta bringt im Vergleich zur Alpha von Anfang September keine größeren Neuerungen, allerdings hat die Synchronisationsfunktion nun den Namen Opera Link erhalten. Über diese können Bookmarks und Schnellwahltasten zwischen verschiedenen Opera-Installationen abgeglichen werden.

Da auch die neue Beta von Opera Mini 4 die Synchronisation beherrscht, bekommt man seine Bookmarks bequem auf das Handy und spart sich das mühsame eintippen. Gleichzeitig gibt es damit nun auch in Opera Mini Schnellwahltasten. Zudem lassen sich mit dem Handy-Browser jetzt auch RSS-Feeds abonnieren.

Dazu kommen sowohl bei Opera als auch Opera Mini die üblichen Performance- und Stabilitätsverbesserungen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen