Symantec im kräftigen Sinkflug

FinanzmarktSicherheitSicherheitsmanagementUnternehmen

Der Hersteller von Sicherheitssoftware hat es im vorigen Quartal geschafft, seine Gewinne zu halbieren.

Das Symantec-Ergebnis reduzierte sich von 126,2 Millionen auf 50,4 Millionen Dollar (36 Mio. Euro). Dabei hatte sich der Umsatz so schön um 12,7 Prozent auf 1,42 Milliarden Dollar (gut 1 Mrd. Euro) gesteigert.

Ursache für den schmalen Profit seien ungewöhnlich hohe Abschreibungen gewesen, die man dringend habe vornehmen müssen. Der Markt war gar nicht begeistert und strafte die Symantec-Aktie gestern Nacht nachbörslich mit einem satten Minus von 9,5 Prozent ab. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen