Nintendo: Wii hilft bei der Gewinnverdreifachung

Allgemein

Da können Sony und Microsoft nur noch neidisch zuschauen – während PS3 und Xbox 360 nicht die bahnbrechenden Verkaufserfolge erzielen, die ihre Hersteller erwartet haben, beschert die Wii im Alleingang Nintendo eine satte Vervielfachung der Gewinne.

Einen operativen Gewinn von 188,78 Milliarden Yen (rund 1,16 Milliarden Euro) hat Nintendo für die sechs Monate bis Ende September zu vermelden – und Lieferschwierigkeiten bei der Wii-Konsole, die an diesem Erfolg maßgeblich beteiligt ist.

Während Microsoft und Sony sich darauf konzentriert haben, möglichst leistungsfähige Geräte in den Wohnzimmern der Kunden zu platzieren, die auch herkömmliche Set-Top-Boxen ersetzen sollen, hat Nintendo auf einen neuartigen Controller und die passenden Spiele – vor allem mit Sport-Themen – gesetzt und damit offenbar das Gefallen zumindest der Gamer gefunden.

Und so will Nintendo auch die Produktionskapazitäten weiter hochfahren – bedarfsdeckend sollen die allerdings erst in einem Jahr sein … [dj]

BBC