Verbandsklagen gegen Filesharingfeinde

Allgemein

Die gewagten Blockierungsaktionen des US-Internetproviders Comcast drohen vor Gericht zu landen.

Wie Fred von Lohmann von der Electronic Frontier Foundation gegenüber der Presse erklärte, seien bereits mehrere Anwaltskanzleien an die digitale Bürgerrechtsorganisation EFF herangetreten. Das ganze scheint in eine Verbandsklage zu münden, in welcher Comcast zum Beispiel vorgeworfen wird, in unzulässiger Weise Internet-Traffic zu unterbinden, um damit höhere Profite herauszuschlagen. Diese Dinge sollten auch wirklich gerichtlich geklärt werden; mir ist bis zum heutigen Tag nicht verständlich, warum eine Kopie (für die ich Pauschalabgaben auf Brenner und Leermedien abführe) mit einem Diebstahl gleichzusetzen sei. Auch wenn manche Lobbymaulwürfe das unablässig verbreiten. [fe]

Slashdot