MySpace bald mit Online-Gaming

Allgemein

Casual Gaming ist der neue Goldrausch, ab nächstem Jahr auch auf MySpace-Seiten.

Gestern veröffentlichte der Social-Networking-Dschungel MySpace (a.k.a. “Facebook für Leute ohne höhere Bildung”) Pläne für die Zusammenarbeit mit Oberon Media. Ab nächstem Jahr sollen MySpace-Nutzer dann kleine Casual Games (a.k.a. “Zeitverschwender”) in ihre Pages einbinden können. Das Murdoch-NewsCorp-Imperium will damit auf den bereits zügig fahrenden Online-Gaming-Zug mit seinen beeindruckenden Wachstumsraten aufspringen. Choo-Choo. Gibt es dann auch Mini-Ballerspiele mit Mini-Pixelblut, damit deutsche Provinzrichter den Zugang zu MySpace sperren? Das wäre doch mal interessanter als immer nur Tetris. [fe]

Reuters