MySpace wird verspielt

CloudServer

Das Social-Network-Portal hat eine ganze Reihe Casual-Games für seine Mitglieder eingekauft.

Der Deal mit der Oberon Media Inc. sichert MySpace gleich hunderte von Spieletiteln, von denen viele online auch einen Multiplayer-Modus bieten. Grundgedanke dahinter: Im MySpace-Freundeskreis finde man zu jeder Zeit genügend Mitspieler, falls einen der Spieltrieb packt.

Oberon versorgt andere Hersteller wie Microsoft, Yahoo, AOL sowie auch Mobilfunkprovider mit solchen Games, die dann unter deren Namen vermarktet werden.

Für das MySpace-Publikum soll es künftig noch ein Entwicklungstool (SDK) geben, um auch eigene Ideen per Multiplay umzusetzen. Welche Summe Oberon für den Deal kassiert, blieb geheim. (rm)

Bild: Oberon

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen