Microsoft zum Thema Mobilfunk: Och nöö!

Allgemein

In den USA werden im Januar neue Mobilfunklizenzen versteigert. Doch Microsoft winkt ab.

Während gerüchteweise Apple wie auch Google zum Interessentenkreis zählen (wir berichteten), scheut Microsoft offenbar den Einstieg ins Handy-Geschäft. Zumindest nicht als Provider, teilte Microsoft-Chef Steve Ballmer mit: “Wir haben kein Interesse am 700-Megahertz Frequenzband.” Das bringe keine Vorteile in Bezug auf die MS-Mobilfunk-Strategie (es gibt eine?).
Im Vorfeld wird spekuliert, dass Google für die Ersteigerung einer solchen Mobilfunklizenz über 3 Milliarden Euro springen lassen könnte. Und was hält Microsoft fern? Womöglich die Tatsache, dass das ankündigte Zune-Phone doch eher Vaporware ist? (rm)

San Francisco Chronicle

Gerüchte: Mobilfunk von Apple und Google