Malware in 72 Prozent aller Firmennetzwerke

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Einer Studie von Panda Secuity zufolge ist in fast drei Viertel aller Unternehmensnetzwerke trotz Schutzmaßnahmen Malware unterwegs.

Zwischen Mai und Juli 2007 hat Panda Security die Netzwerke von 1200 Unternehmen in 80 Ländern überprüft und dabei fast 18 000 PCs auf Malware-Befall gescannt. Das Ergebnis: Je größer die Firma, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sich auf einem der Rechner Schadsoftware befindet. In knapp 72 Prozent der Unternehmen mit mehr als 100 Rechnern wurde Malware entdeckt, bei Firmen mit 50 bis 99 Rechnern war das nur bei 62 Prozent der Fall und bei noch kleineren Firmen hatten nur knapp 37 Prozent verseuchte Netze.

Am häufigsten handelt es sich bei den Schädlingen um Adware (63 Prozent), aber auch Trojaner (12,6 Prozent) und Rootkits (4,5 Prozent) wurden gefunden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen