Grünes Licht: Cisco übernimmt Netzwerker Navini (Update)

FinanzmarktNetzwerkeÜbernahmenUnternehmen

Für die Kleinigkeit von 330 Millionen Dollar (236 Millionen Euro) in bar schnappt sich der US-Netzwerkausrüster seinen kleinen Mitbewerber.

Aus den Gerüchten (wir berichteten) wurde nun Gewissheit: Der Netzwerkhersteller Cisco Systems kann den kleinen Wettbewerber Navini Networks kaufen. Der Neuerwerb soll dem Unternehmen helfen, Hochgeschwindigkeitsnetze für den Internetzugang in Schwellenländern aufzubauen.

Navini ist Spezialist für mobile WiMax-Technologien und schaffe laut AP schon eine Datenübertragung von 70 MByte die Minute bei einer Distanz von bis zu gut 60 Kilometern. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen