Rekordabsatz bei Handys

MobileSmartphone

In Deutschland werden in diesem Jahr voraussichtlich 36,5 Millionen Mobiltelefone verkauft – so viele wie nie zuvor.

Der deutsche Handy-Markt legt damit um 6 Prozent gegenüber 2006 zu, vermeldet der Branchenverband Bitkom. Die Branche rechnet mit einem Umsatzplus von 2 Prozent, so dass mit Mobiltelefonen etwa 4,2 Milliarden Euro erwirtschaftet werden. “Während die Umsätze bei den Geräten steigen, fallen sie bei den Diensten leicht. Allein in den vergangenen beiden Jahren sind Handy-Gespräche um satte 15 Prozent günstiger geworden”, erklärt Dr. Rudolf Gröger, Präsidiumsmitglied des Bitkom.

Allerdings nutzen die Deutschen ihre Handys nicht mehr nur zum Telefonieren und SMS-Schreiben. 26,4 Prozent machen auf Fotos und 12,2 Prozent hören Musik mit dem Handy. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen