Neue Masche: CD mit Vinyl

WorkspaceZubehör

Da mancher Musiker heute mit Vinyl-LPs mehr Geld macht als mit digitalen Songs im Internet, sind Briten auf eine ungewöhnliche Produktidee gekommen.

Viele bekannte Bands wie Radiohead oder Oasis veröffentlichen ihre Musik nach wie vor auch auf Vinyl. Findige Tüftler aus England kamen nun auf die Idee, digitale und analoge Aufnahmetechnik auf nur einer Scheibe – der VinylDisc – zu kombinieren.

Auf der Vorderseide finden sich die klassischen Rillen einer Vinylbeschichtung, die eine etwa dreiminütige Single zulassen. Die Rückseite ist normale CD mit den 72 Minuten Kapazität für das komplette Album.

Die Idee zu der ungewöhnlichen Kombi hatte eine Firma namens Optimal Media Production, die zunächst die britische Band Fightstar für eine Veröffentlichung auf dem Zwittermedium gewinnen konnte. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen