Datenklau mit Halloween-Mails

Big DataData & StorageSicherheitSicherheitsmanagementVirus

Bis Halloween sind es zwar noch ein paar Tage, doch schon jetzt nutzen Online-Betrüger das Fest, um von arglosen Internet-Nutzern persönliche Daten zu erschleichen.

Derzeit kursieren den Sicherheitsexperten von Sophos zufolge Spam-Mails, die dem User zu Halloween einen Geschenkgutschein im Wert von 250 Dollar versprechen. Zuvor werden jedoch auf der zugehörigen Website zahlreiche persönliche Daten abgefragt, etwa die Postadresse, Telefonnummer und das Geburtsdatum. Danach folgen noch eine ganze Reihe Fragebögen zu verschiedensten Themen, so dass laut Sophos nicht sofort klar sei, ob es sich um den Versuch des Identitätsdiebstahls handele oder nur eine verrückte Form der Marktforschung. Ausgeschlossen sei jedoch, dass man am Ende tatsächlich den Gutschein erhalte – wahrscheinlicher seien Unmengen von Spam. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen