Lebenslanges Freibier für Notebookfinder

Allgemein

Für die Rückgabe eines gestohlenen Laptops setzt eine neuseeländische Brauerei Freibier für immer als Finderlohn aus.

Die Croucher Brewing Company in Rotorua, Neuseeland, beklagt den Verlust eines Notebooks mit wichtigen Buchhaltungsdaten darauf. Anders als vergleichbare Notebookverlierer begnügt sich Croucher aber nicht mit jammern, sondern setzt einen Finderlohn aus, der selbst hartgesottene Notebookpiraten ins Schwanken bringen könnte: Freibier für immer. Für den Rest des Lebens. 12 Flaschen monatlich (das ist aber ein bischen knapp, hierzulande reicht eine solche Dosis gerade mal für einen Abend). Wir können allerdings nur hoffen, dass dieses Beispel kreativer Daten-Security Schule macht. [fe]

Ars Technica