Ubuntu 7.10 ist offiziell zu haben

Allgemein

Codename: Gutsy Gibbon. Der tapfere Baumbewohner steht seit gestern zum Download bereit.

Die neueste Version der beliebtesten Linux-Distribution von der südafrikanischen Entwicklergruppe Canonical kommt als freier, quelloffener Download mit der ganzen Palette an nützlicher Software, die man heute von einem PC erwartet: Gnome 2.23 2.20 Desktopumgebung, Openoffice, Firefox, Xorg-Server. Gutsy Gibbon wird als Zwischenversion 18 Monate lang unterstützt werden, für Ende April ist die Langzeitversion Ubuntu 8.04 angekündigt. Da in der Community ja sowieso niemand das Märchen glaubt, die freie Weitergabe von kostenlosen Downloads wäre Diebstahl, ist statt des zentralen Canonical-Servers der BitTorrent-Download zu empfehlen. [fe]

Ars Technica