SanDisks neue SDHC-Card: Viel Platz und hohe Geschwindigkeit

Data & StorageStorage

Viel Speicherkapazität, hohe Datenübertragungsrate: Sandisks 8-GByte-SD-Card Extreme III ist gut für 4000 hochauflösende Bilder oder 16 Stunden MPEG-4-Video.

Die Extreme III mit 8 GByte Speicherkapazität ist eine SDHC-Card (Secure Digital Memory Card High Capacity) der Klasse 6. Das bedeutet, sie muss mindestens 6 MByte Daten pro Sekunde übertragen. In der Praxis ist der Wert aber deutlich höher: SanDisk verspricht eine Datenübertragungsrate von bis zu 20 MByte pro Sekunde beim Lesen und beim Schreiben. Zunächst soll die Karte zusammen mit dem Kartenleser MicroMate USB 2.0 in den USA für 180 Dollar angeboten werden. Wann der Flashspeicher auch in Europa zu kaufen sein wird, steht noch nicht fest.

Dass der SDHC-Datenträger für Fotografen konzipiert wurde, stellt Tanya Chuang auf der Photo Plus 2007 klar: “Es gibt immer mehr SDHC-fähige Kameras wie die Nikon D80 und die Canon EOS-1D Mark II”, so die SanDisk-Direktorin für Retail Product Marketing. Damit den vielen geschossenen Bildern, Videos und sonstigen auf der Extreme III abgelegten Files auch nichts Böses widerfährt, legt SanDisk der Karte mit RescuePRO eine Software zur Wiederherstellung gelöschter Files mit. (tkr/mr)

Bild: SanDisk

(THG-pc-professionell.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen