Studie: Social Networking stirbt in 5 Jahren

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Gerade eben veröffentlichte Datamonitor eine Studie, die ein konkretes Todesdatum prophezeit: Soziale Netze im Web haben nur noch wenige Jahre, bis die Investorenblase um sie herum platzt – oder sie sich von selbst erledigen.

Damit es nicht zu hart wird, setzte das Marktforschungsunternehmen Datamonitor ein Embargo auf die Veröffentlichung dieser Information: Web 2.0 platze im Jahr 2012, errechnet die neue Studie der Marktbeobachter.

Zuvor ließ man Medien wie der New York Times noch Zeit, Finanzanalysten zu befragen und sich selbst ein Bild zu machen – doch auch die sehen düstere Wolken am Himmel der Social-Networking-Blase.

Wir haben unseren Autoren Ralf Müller auf die Suche geschickt, all die Aussagen der letzten Tage und Monate zusammenzufassen und einen vorauseilenden Nachruf zu verfassen.

Auch IT-Week-Redakteur Alistair Dabbs sieht in seinem Kommentar zur Facebook-Nutzung im Unternehmen die Probleme der “falschen Freunde”. Und New-York-Times-Autor Grad Stone hörte schon im September Worte, warum viele soziale Netze sterben werden.

Wer gut auf das Web2-Armageddon vorbereitet sein will, kann Fakten und Links hier finden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen