Nokia glänzt mit großem Gewinnplus

Unternehmen

Das finnische Unternehmen hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal präsentiert: Der Gewinn des Handyherstellers hat sich gegenüber letztem Jahr fast verdoppelt.

Der weltgrößte Handyhersteller baut seinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz noch weiter aus und steigert seinen Gewinn um 85 Prozent. Grund für diese positive Entwicklung sind unter anderem die guten Verkäufe in Indien und China. Der Gewinn des Unternehmens beträgt im dritten Quartal dieses Jahres 1,56 Milliarden Euro. Im gleichen Zeitraum 2006 waren es 845 Millionen Euro, schreibt Nokia in einer Pressemittelung.

Der Umsatz stieg ebenfalls um ganze 28 Prozent auf 12,89 Milliarden Euro. Auch der Marktanteil des Handygiganten wuchs in den vergangenen zwölf Monaten um drei Prozent von ursprünglich 36 auf 39 Prozent. Im Zeitraum von Juli bis September wurden insgesamt etwa 111 Millionen Handys ausgeliefert. Den deutlichsten Zuwachs verbuchte die Enterprise Solutions Sparte mit einem Anstieg von 105 Prozent. (mr)

Bild: Nokia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen