HP baut Führung auf dem PC-Markt aus

KomponentenPCWorkspace

HP vergrößert seinen Vorsprung auf Dell, das nach drei mageren Quartalen allerdings auch wieder zulegen kann.

Den Marktforschern von IDC zufolge konnte Hewlett-Packard im dritten Quartal 2007 33 Prozent mehr PCs verkaufen als im Vorjahresquartal und damit stärker als der Markt zulegen, der nur um 15,5 Prozent wuchs. Das meldet Reuters. HP kommt nun auf einen Marktanteil von 19,6 Prozent und baut seinen Vorsprung auf Dell von 3,2 auf 4,4 Prozentpunkte aus. Allerdings konnte Dell nach drei Quartalen mit rückläufigen Absatzzahlen wieder mehr Rechner verkaufen, wenn auch nur 3,8 Prozent mehr, und erreicht 15,2 Prozent Marktanteil. Für HP war es schon das zweite Quartal in Folge mit einem Zuwachs von mehr als 30 Prozent.

Hinter HP liegt Lenovo mit 8,2 Prozent auf Rang drei, gefolgt von Acer (8,1 Prozent) und Toshiba (4,4 Prozent). Alle konnten stärker als der Markt zulegen, vor allem Acer trumpfte mit 59,2 Prozent Zuwachs stark auf. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen